Über mich:   

Diese Seite ist im Aufbau und laufendem Umbau ......

 

Geboren 1970 in Wien,
Baumeister seit 2003
Ingenieur Tiefbau seit 1994 - (HTL 1989),
Diplompädagoge für Berufsschulen seit 2001, 

Vater von 2 Kinder (1997 und 1999)
Verwitwert (2013)

 

Hobbys:

Bergrettung Reichenau
Bergsteigen; Skitouren; Skifahren
Fußball
Wassersport
Lesen
Reisen

 

Reisen in Europa: Albanien, Belgien, Dänemark, Deuschland, England, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kosovo, Kroatien, Luxenburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, San Marino, Schottland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slovenien, Tschechien, Türkei, Ungarn 

Reisen Afrika: Kenia, Namibia, Tansania

Reisen Amerika: Bolivien, Brasilien, Kanada, Mexiko, USA

Reisen Asien: Georien, Russland, UAE

 

Bergsteigen - die höchsten Gipfel in den Reiseländer: Ancohuma Bolivien 1989, Kilimanjaro und Mt. Meru Tansania 1995, Ararat T 2012, Duffur Spitze CH, Grand Paradiso IT, Großglockner A, Zugspitze D 2014

Kletteren - die längste Route: Septumania (Eldorado Grimmselpass in der CH) 1996

 

 

Berufsschullehrer / Trainer und Coach / Fachbuchautor / Baumeister

Chief Expert - "Concrete Construction Work" - Worldskills 2015 in Sao Paulo

Chief Expert - "Concrete Construktion Work" - Worldskills 2017 in Abu Dhabi  

 

ab 01.09.2016: www.bsbau.at - Direktor Stellvertreter

16.04.2016 - 01.05.2017: ÖBRD NÖ/W - Landesleiter Stellvertreter:

 

Trainererfahrung:
Kursleitung und Konzeption
Tiefbau Modul 1 & 2, Mineurausbildung „Neu“, Eisenbahnoberbau „Neu“, EDV am Bau, Bauleiterausbildung, Polierpass, WDVS-Fachverarbeiter
Vortragender
Tiefbau Modul 1 & 2, EDV am Bau, Schalungsbauer, Maurer FI, Werkmeisterschule, Zwischenbetriebl. Ausbildung
Seit November 1998  im Bereich von AMS - Maßnahmen bzw. im offenen Bereich mit AMS - Kundinnen und Kunden ( Jugend - JASG und Erwachsene ) aktiv.
Trainthetrainer Schulungen
Internationale Trainererfahung: Senai Brasilien und Russland

 

Aber vorweg ein kleiner Auszug der Internetrecherche:

 AUVA Landesstelle Wien dankt Bauhofleiter BM Ing. Thomas Prigl für sein Engagement in der Unfallverhütung am Bau  - 26.05.2008

Vorsorgepreis NÖ für das Projekt Baufit für Lehrlinge NÖ - 2010

 

Festschrift - 30 jahre BAUAkademie Wien - Lehrbauhof Ost

Foische Schuach - richtige Technik 28.08.2007

Miteinander statt Gegeneinander am Bau 12.09.2006

 
Diverse Jugendprojekte:
 
 

Berufliche Laufbahn 1990 - 2014

 

2003-2013

LETTER OF REFERENCE

 

Herr Baumeister Dipl.-Päd. Ing. Thomas PRIGL, geboren am 02.05.1970, wohnhaft in 1220 Wien, Tokiostraße 14/5/14 war seit 01.09.2003 als BAUAkademieleiter und seit 01.01.2004 als Geschäftsführer in der BAUAkademie Wien – Lehrbauhof Ost beschäftigt.

 

Als gesamtverantwortlicher Leiter wickelte Ing. Prigl, im Spannungsfeld Kosten – Termin – Qualität, bei hoher Kundenzufriedenheit (Lehrlinge, Kursteilnehmer, Ausbildungsbetriebe), pädagogisch anspruchsvolle Bildungsprogramme ab.

 

Ing. Prigl meisterte die besondere Aufgabenstellung aus dem Jahre 2003 ausgezeichnet:
Weiterentwicklung vom Lehrbauhof (Lehrlingsausbildung) zur BAUAkademie (Jugend- und Erwachsenenausbildung) und damit verbundene Entwicklung und Umsetzung der Curricula für jede bauspezifische Zielgruppe.

Die BAUAkademie ist heute in Österreich der führende Bildungsanbieter in der Bauwirtschaft und bietet für jede Zielgruppe (Lehrling, Facharbeiter, Vorarbeiter, Polier, Bauleiter) ein Ausbildungsmodul und ein longlive learning Weiterbildungsmodul an. Das Modell hat auch bereits international großes Interesse geweckt.

 

In diesem Umfeld erledigte Ing. Prigl folgende Aufgabenbereiche in Eigenverantwortung sehr erfolgreich:

·         Lehrlingsausbildung:

  • Organisation und Einteilung von Ausbildungsblöcken in enger Abstimmung mit den zuständigen Berufsschulen.
  • Organisation einer durchgehenden Betreuung der Lehrlinge während der Lehrzeit bis zur Lehrabschlussprüfung.
  • Entwicklung und Umsetzung von Ausbildungsplänen zur Förderung von leistungsschwachen und Forderung von leistungsstarken Lehrlingen (z.B. IBA Lehre, BAG §30b, Sport und Lehre, Berufsmeisterschaften, Trainingsgruppen, ...).
  • Vernetzung der staatlichen und privaten Organisationen zur individuellen Betreuung von Lehrlingen während der gesamten Lehrzeit, aber vor allem im Fall der Bewältigung von Lebens- und Ausbildungskrisen.
  • Umsetzung von Programmen zur Förderung der Lehrberufe in der Bauwirtschaft.

 

·         Personalwesen:

  • Personalentwicklung in der BAUAkademie durch Auswahl der Ausbilder und Organisation der Weiterbildung aller Beschäftigten.
  • Entwicklung von Qualitätskriterien für die Aus- und Fortbildungskurse und die entsprechende Qualitätskontrolle aller Kurse.
  • Organisation des Ausbildereinsatzes
  • Organisation der Administrationsabteilung

 

·         Fachexperte im Berufsausbildungsausschuss:

  • Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Berufsbildern (BMWA) sowie Rahmen- und Landeslehrplänen (BMUKK)
  • Ausarbeitung von praktischen Beispielen sowie eines Fragenkataloges für den mündlichen und schriftlichen Teil für Lehrabschlussprüfungen
  • Ausarbeitung des Ausbildungsnachweises zur Mitte der Lehrzeit
  • Mitarbeit bei der Ausarbeitung des EQF – Nationaler Qualifikationsrahmen für das Bauwesen
  • Mitarbeit bei EU - Leonardo Projekten

 

·         Öffentlichkeitsarbeit:

  • Kontakt mit allen ausbildungsrelevanten Organisationen für die Bauwirtschaft z.B. BMUKK, BMWA, BWFWJ, SSR für Wien, AMS für Wien und NÖ, WIFI, WKÖ, WKW, AK, ÖGB, GBH, …
  • Organisation der 30 Jahrfeier inklusive einer Festschrift
  • Fachbeiträge für Branchenmagazine, Fach-Interviews und Statements, Teilnahme an Experten-Diskussionen, …

 

·         Budget und Controlling:

  • Erstellung eines jährlichen Jahresabschlusses
  • Erstellung der Voranschläge und der Budgetberichte
  • Einführung einer Kostenrechnung

 

Ing. Prigl setzte seine pädagogischen und technischen Fachkenntnisse eigenverantwortlich in seinem übertragenen Aufgabengebiet ein. Dank seines außerordentlichen Engagements und seiner hohen Motivationsfähigkeit konnte er auch komplizierte und krisenanfällige Projekte im schwierigen Umfeld unter großem Kosten- und Zeitdruck stets erfolgreich abwickeln. Er trug damit wesentlich zur Erreichung unserer Ziele bei. Neben seinen fundierten pädagogischen, technischen und organisatorischen Kompetenzen ist es uns wichtig zu erwähnen, dass Ing. Prigl aufgrund seiner Initiative, seines Verantwortungsbewusstseins und seiner überdurchschnittlichen Einsatzbereitschaft auch besonders herausfordernde Situationen stets souverän und selbstständig gemeistert hat.

 

Ing. Prigl erledigte die ihm übertragenden Aufgaben mit äußerster Sorgfalt und Genauigkeit stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Seine integere Persönlichkeit schätzten alle Ausbildungspartner. Sein Verhalten, seine hohe soziale Kompetenz und seine kollegiale Art waren stets sehr vorbildlich und sicherten ihm ein stets sehr gutes Verhältnis zu Lehrlingen, Ausbildungsverantwortlichen, Kunden und Mitarbeitern.

 

Die Leistungen von Ing. Prigl wurden auch von folgenden Institutionen gewürdigt:

·         AUVA: Auszeichnung für das besondere Engagement in der Unfallverhütung am Bau 2008

·         Stadt Wien: Sportstars - Verein mit größtem sozialem Engagement 2011

·         Bundesministerium für Inneres: Integrationspreis Sport 2011

·         Dank und Anerkennung der Bundesinnung Bau für die Koordination der BAUAkademie Österreich 2009 - 2013

 

Mit 15.02.2013 legt Herr Baumeister Dipl.-Päd. Ing. Thomas Prigl seine Funktionen zurück und beendet mit einer einvernehmlichen Auflösung sein Dienstverhältnis zu der BAUAkademie Wien – Lehrbauhof Ost.

 

Wir wünschen Herrn Ing. Prigl auf seinem weiteren beruflichen Weg viel Erfolg und bedanken uns für die hervorragende Arbeitsleistung vom 01.09.2003 bis zum letzten Arbeitstag.

 

Glück Auf!

Baumeister Dipl.-Ing. Christian Petzwinkler

Obmann der BAUAkademie Wien                                
Guntramsdorf, 30.01.2013

 

 

1998 - dato

Berufsschule für das BAUGEWERBE

Vertragslehrer für die Lehrberufe: Maurer, Schalungsbauer und Tiefbauer
Organisation: Berufswettbewerb, Sicherheitsolympiade, 

 

 

1990-1998

Fa. Porr AG

06/90 - 04/91

                                      Erdbau

Bautechniker für Abrechnung, Kalkulation, Vermessung

Aushub, Verdichtung auf div. Baustellen in Wien und NÖ;

Deponieabdichtung in NÖ

04/91 - 09/91

Arge Gurnau Pians in Tirol

Bautechniker für Bauvorbereitung, Vermessung

Schalungsbau/Betonbau: Brückenbau, Ankerwand, Tunnel in offener Bauweise

10/91 - 04/92

Arge Tunnel Quatratsch

Bautechniker / Schichtingenieur

05/92 – 08/98

                                      Bauleiter / Gruppenbauleiter Grundbau                                                            

Unterführung B 302, Kraftwerk Freudenau, RHSK-E BA 02, Tiefgarage Frohnleiten, RESOWI Graz, Bahndammsanierung Werder – Brandenburg (D), RDD-R1, Sanierung Kirche Wolfsberg u. Großwilfersdorf, Baugrube Rostock (D), U 3/20, Rohrschirm U 3/21, RHSK-E BA 03 - WSEK BA 01

Umsetzung der neue Technologien im Konzern: Hochdruckbodenvermörtelung, Duktile Pfähle plus Bewehrte Erde als Patent der Bahntrassensanierung in Feuchtgebieten (Werder-Brandenburg), Rütteldruckverdichtung, Rohrschirm,

 

Kontakt

www.tomthebuilder.at 0043 660 4102533 baumeister.prigl@gmail.com